VEGAN YELLOW CURRY – Einfaches Gemüse-Curry Rezept

Mir ist es sehr wichtig frisch zu kochen, aber als Studentin ist das nicht immer so einfach. Deswegen liebe ich dieses Rezept so sehr, weil es super einfach und schnell geht und wirklich richtig, richtig lecker ist – und vor allem auch sehr gesund. Außerdem kann man die Zutaten immer an das anpassen, was man gerade zu Hause hat.

Zutaten:

  • 1 Tasse Reis/2 Tassen Wasser
  • 400ml Kokosmilch aus der Dose
  • 100ml Gemüsebrühe (100 ml Wasser + 1 EL Gemüsebrühe Pulver)
  • 2-3 EL Gelbes Currypulver (je nach Bedarf)
  • Gemüse eurer Wahl (Zwiebel, Paprika, Zucchini, Karotten, Brokkoli,..)
  • Öl eurer Wahl (Rapsöl, Kokosöl,..)
  • Salz
  • Erdnüsse, Cashewnüsse usw. als Topping

Zubereitung:

  1. Den Reis waschen, aufkochen lassen, salzen und für 18min auf der niedrigsten Stufe mit dem Deckel darauf köcheln lassen.
  2. Das Gemüse grob schneiden, salzen und in Öl anbraten – es sollte auf jeden Fall noch bissfest bleiben, da es später noch ein bisschen köchelt – also nicht zu lange!
  3. Das Ganze mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Das Currypulver einrühren und das Curry für ca. 15 min auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  5. Das Curry mit Reis und wahlweise Erdnüssen und/oder Cashews als Topping servieren.

Nun bleibt mir nichts anderes mehr übrig als euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit zu wünschen. Ich hoffe, ihr seid genauso begeistert von dem Rezept wie ich.

Schaut auch gerne auf meinem Instagram Account @lentiacalling vorbei!
Dort poste ich Stories und Beiträge mit veganen , einfachen & schnellen RezeptenInfos zum Thema Veganismus Nachhaltigkeit und Ausschnitte aus meinem Privatleben.
Auf @veganfood.austria findet ihr konkrete Produktempfehlungen und Produktneuheiten aus den Supermärkten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s